Was ist neu bei der 11. Munich Hall of Honours im kommenden Jahr?


Stillstand bedeutet Rückschritt, das spührt man im Leben sofort und gnadenlos.
Und natürlich sind wir von der MUNICH HALL OF HONOURS uns dessen auch bewusst.

Aber es geht nicht nur um Stillstand oder Rückschritt sondern es geht vor allem darum, die Zeichen der Zeit zu erkennen und die Wünsche der Menschen und diesen Rechnung zu tragen.

2017 haben wir zum ersten Mal einen Strong Man/Woman Wettbewerb im Bankdrücken im Programm aufgenommen unter der Leitung von 6fachen Weltmeister Benno Stangl, GER - 20fachen Weltrekordhalter und FitnessGuru Dr. Robert Goldman, USA und "I am a woman and I lift" Agata Dowding, UK.

Dieser Wettbewerb erfreute sich mit über 40 Teilnehmern jeden Alters großer Beliebtheit und bestärkt uns in unserer Absicht, die Fitness und Weight Lifting Szene mit in unsere Münchner Ruhmeshalle aufzunehmen.

Grob geschätzt trainieren mindestens 60-70 % der Sportler aus diesem Bereich auch die eine oder andere Kampfsportart oder Kampfkunst und sind auch mit einem weiteren Bereich zwangsläufig verbunden, der Gesundheit.

Herausragende Persönlichkeiten aus diesen drei Bereichen in Zukunft bei der Munich Hall of Honours eine Plattform zu bieten sich und ihre Sportarten bei diesem Event vorstellen ist die Aufgabe der wir uns in den kommenden Jahren stellen werden.

Auch die Vergabe der Awards für Action und Kampfsportfilme werden wir weiter ausweiten und versuchen, nicht nur US Filmestars und ihre Filme sondern auch europäische Produktionen mit einzubeziehen.

Darüber hinaus werden wir die Verleihung der Awards etwas umgestallten und die Anzahl der Vorführungen und Shows wieder auf ein Normalmaß zurück führen, sowohl in Länge der einzelnen Darbietungen wie auch in der Anzahl, damit diese Bereiche in Zukunft reibungsloser funktionieren.

Das System mit den bereits im Vorfeld vergebenen Tisch und Platz Nummern hat sich bewährt und im Grunde reibungslos funktioniert und wir werden es beibehalten.

Das letzte Datum für die Buchung wird wie immer der 15. Februar sein. Neu ist, dass wir nach diesem Datum keine Buchungen mehr annehmen werden.

Hotelbuchungen müssen von allen Seminarteilnehmern selbst vorgenommen werden, und dies sollte frühzeitig geschehen. Im näheren Umkreis gibt es nur wenige Hotel und Pensionen und für die Preise und Austattung können wir keine Haftung übernehmen.
Da aber die Eventlocation 2018, der HOFBRÄU KELLER im Zentrum am Wienerplatz wie bereits im Vorjahr ist, direkt mit Tram und U-Bahn Verbindungen, können Hotels und Pensionen auch in einem weiteren Umfeld gebucht werden und damit bequem erreicht werden.
Bei Buchungen über hotel.de oder Hrs.com sollten Sie als Suchbegrif München-Au, Haidhausen, Steinhausen eingeben.

Views: 22

Comment

You need to be a member of Munichhalloffame to add comments!

Join Munichhalloffame

© 2017   Created by Gregor J Huss.   Powered by

Badges  |  Report an Issue  |  Terms of Service