Warum die renomiertesten Kampfsport Ehrungen Europas ?

Am 18. April 2015 findet zum achten Mal die Munich Hall of Honours & Spirit statt, die Münchner Ruhmeshalle für verdiente Personen aus dem Bereich des Kampfsports, der Kampfkünste und seit Neuestem auch für Akteure aus dem Martial Arts Filmgeschäft.
Die wohl berühmteste Nominierte ist 2015 wieder die US Schauspielerin Cynthia Rothrock "Dragon Lady", die in mehr als 50 Kampfsportfilmen ihre Fans begeisterte und momentan wohl zu den beliebtesten und bekanntesten weiblichen Darstellerinnen zählt. Sie wird 2015 bereits zum vierten Mal bei der Munich Hall of Honours dabei sein. In diesem Jahr zum ersten Mal als Mitglied des ehrenamtlichen Komitees im Direktorium.

Bereits im Jahr 2012 sagte sie,  dass diese Veranstaltung eine der besten ihrer Art sei, bei der sie jemals war und korrigierte diese Aussage 2013 zu: "Das ist nicht eine der Besten, sondern die Beste auf der ich jemals war. Mit dieser Aussage steht sie aber nicht alleine da, denn United Kingdom Freestyle Superstar Miss Emma Elmes, 12 fache Weltmeisterin und 5. Dan in Tangsoo Do mit einer florierenden Schule in der Nähe von London wird 2015 bereits zum 7. Mal dabei sein. US Action Star und erste weibliche Weltmeisterin in Formen, Karate-Diva Karen Sheperd war 2010 und 2011 zwei Jahre in Folge dabei und lobte diese Veranstaltung und vor allem die Atmosphäre bei diesem Event ebenso wie unzählige Meister und Großmeister, welche Teilweise bereits von der ersten Veranstaltung 2008 an seit Jahren aktiv mit dabei waren.
Ein weiteres neues Mitglied des Komitees 2015 ist der Wing Chun Großmeister Samuel Kwok sein, der 2014 von der Veranstaltung behauptete "this is the most awesome event I have ever been part of!"

Aber warum sollte diese die renomierteste in Europa sein? Gibt es doch die verschiedensten Veranstaltungen dieser Art nicht nur in Deutschland sondern auch in anderen Ländern Europas z.B. in Lissabon, London und in anderen Städten. Liegt es daran, dass bei dieser Veranstaltung die Anzahl der hochkarätigen Teilnehmer, sprich neben den Superstars auch die Großmeister und Meister, zum guten Ruf beigetragen haben oder ist es die Tatsache, dass bei dieser Veranstaltung Verbandspolitik absolut keine Rolle spielt, da diese Hall of Fame 100% unabhängig und neutral ist und sich hier die Meister der verschiedensten Kampfstile, Vereine und Verbände treffen und austauschen können.
Oder liegt es daran, dass dieser Event mit einer maximal möglichen Teilnehmerzahl von 185 Personen und mit ca. 150 Awards, davon maximal 40 Neuaufnahmen eine Exklusivität bietet, die andere Veranstaltungen dieser Art, bei denen mehr Wert auf Quantität denn auf Qualität gelegt wird, nicht bieten können.

Oder liegt es etwa daran, dass jeder Antrag auf Aufnahme von dem jährlich wechselnden Gremium von internationalen Großmeistern aus Europa und Übersee überprüft wird und strengen Regeln unterliegt.
2015 besteht das Direktorium aus Grandmaster Cynthia Rothrock 7. Dan (USA) Soke Heinz Köhnen 10.Dan (GER) Großmeister Bernd Höhle 10.Dan (INT), Grandmaster Juerg Ziegler 10. Dan (CH) Grandmaster Samuel Kwok (UK) Sifu Serge Seguin (GER/F) und CEO Master Gregor Huss 6. Dan (GER) welche über die Neuaufnahmen in diesem Jahr entscheiden. Daneben sind Großmeister aus 17 Ländern als Repräsentanten bemühmt, im Vorfeld die berühmtesten und verdientesten Personen ihres jeweiligen Landes zu nominieren.


Oder liegt es daran, dass der Veranstalter es verstanden hat, diesen Event absolut international, aber den Schwerpunkt trotzdem vor allem auf die Europäischen Kampfsportlegenden auszurichten und auch aus den USA nur die wahren Kampfsportlegenden einlädt.
Oder liegt es vielleicht an der hervorragenden Mischung aus Münchner Atmoshäre, der bayrischen Gemütlichkeit, dem sportlichen Tagesprogramm und dem extravaganten, glamourösen Abendbanquet mit hervorragenden Shows und der spannenden Preisverleihung?
Oder schlussendlich an der Person des Kampfsportmeisters Gregor Huss, dessen Anliegen es ist, im Geiste des Budo diese berühmten Personen zusammen zu bringen und diesen Event für sie und alle anderen Teilnehmer jedes Jahr wieder zu einer unvergesslichen Veranstaltung zu machen.
Möglicherweise tragen alle diese Punkte mit dazu bei, dass diese Veranstaltung auch 2015 wieder der Event des Jahres in Europa sein wird, von dem alle Beteiligten mit ihren Ehefrauen und Partnern ein ganzes Jahr erzählen und schwärmen können und der zu Recht von vielen der "Oscar der europäischen Martial Arts" genannt wird.
Und ja, die Münchner Hall of Honours ist die renomierteste ihrer Art, aber hauptsächlich weil die anwesendenden Kampfsportler sie dazu gemacht haben durch ihre langjährige Treue und Enthusiamus, und durch ihre Unterstützung jedes Jahr wieder dabei aktiv mitzuwirken, sei es durch Seminare oder durch die grandiosen Vorführungen.
Auch 2015 werden wieder mehr als 30 Großmeister, Meister rund Selbstverteidigungs- und Fitness Experten aus ganz Europa tagsüber ihre Lehrgänge abhalten und den zahlreichen aktiven Athleten einen Einblick in ihre Stile geben oder aber sich mit ihren Fans vor der legendären Fotowand präsentieren.

Die Liste der Berühmtheiten für 2015 ist lang: u.a. Hanshi Frank Dux (USA) ,Master Silvio Simac (UK) Grandmaster Teodor Radut (Rum), Sifu Serge Seguin (D) Lu Dwyer Schauspielerin, Martial Arts Promoterin (USA) Soke Uwe Hasenbein (D),  Kyoshi Erwin Pfeiffer (D) Master Stephan Leifeld (D) Master Emma Elmes (UK) "I`m a women and I Lift" Star Agata Dowding (UK) und Fitnesstrainer und Weltmeister Benno Stangl(GER) GM Todd Taganashi (USA) Lady Dragon Cynthia Rothrock (USA) Schauspielerin Crystal Santos (USA) GM Carl van Meter (USA) GM Ewart Chin (USA) Meister Ivica Aleksovisci (Maz) GM Andreè Kielholtz (D) Master Yaakboudh Hassan(I) Master Jürgen Köhler (D) Master Dirk Eiringhaus, GM Soke Heinz Köhnen (GER) Master Marco Morabito (I) Sensei Zara Phythian, Schauspielerin und Stuntwoman (UK) Angelika "Anqi" Nimbach (D) Master Gregor Huss (D) und viele andere mehr  werden noch in den nächsten Wochen folgen.

Die Mini - Trade Show, bei der die Prominenten ihre Bücher und DVD oder ihre Fanartikel vorstellen erfreut sich auch 2015 wieder großer Beliebtheit, auch weil hier die Autogramme ihrer Idole ergattert werden können.


Im Waldheim in München, wo diese Veranstaltung nun im 4. Jahr stattfindet, wird auch tagsüber für das Wohl der Gäste gesorgt sein und falls das Wetter mitspielt, wie in 2012 und 2014, dann steht ein riesiger Biergarten zur Verfügung und es können auch außen Seminarflächen errichtet werden.


Am Tag vorher findet wiederum die VIP Überraschungspaty statt, das Motto wie immer "münchnerisch, bayrisch, gmütlich"

Am Sonntag von 9 - 17 Uhr findet die MALYMPEX LAEGUE statt, zum ersten Mal wieder seit 2011 - ein Damen Schwarzgurt Turnier der Sonderklasse mit Teilnehmerinnen aus aller Welt, tollen Pokalen und lukrativen Sachpreisen - ab 1.Kyu(Gup)und Poom aufwärts.

Alles in allem also ein tolles Event, welches das Herz jedes Kampfsportbegeisterten höher schlagen lässt und die Tagesveran staltung ist im Gegensatz zum Abend, der nur auf Einladung erfolgt, für die Allgemeinheit geöffnet und die Tageskarte ( 8.30-16.30 Uhr) kostet nur 35,- Euro an der Tageskasse. Damit hat man die Möglichkeit an allen Seminaren teilzunehmen, sein Idole und Vorbilder kennen zu lernen und Teil dieser Veranstaltung zu sein.

Views: 365

Comment

You need to be a member of Munichhalloffame to add comments!

Join Munichhalloffame

© 2019   Created by Gregor J Huss.   Powered by

Badges  |  Report an Issue  |  Terms of Service